EUROPA

EUROPA · 18. Juli 2020
Nicht nur in Italien wird die Kombination von Äpfeln und Fenchel sehr geschätzt. Das Zusammenspiel des würzigen, fast intensiven Fenchels mit süßen Apfelaromen macht dieses Ofengericht zu einem geschmacklich außergewöhnlichen Erlebnis. Denn im Ofen zeigt sich der Fenchel von seiner dezenteren Seite und harmoniert ganz wunderbar mit Nüssen und Käse. Das Beste daran: Die Zutaten sind in fast jeder Küche vorhanden, ein Sommergericht ohne viel Tamtam.

EUROPA · 20. Mai 2020
Warum essen wir im Alltag nicht häufiger Bohnen und Kichererbsen? Beide Hülsenfrüchte sind pflanzliche Eiweißlieferanten und vollgepackt mit Vitaminen. Sie sind unproblematisch zu lagern und nehmen im Vorratsschrank wenig Platz weg. Und sie sind einfach in der Zubereitung, sofern man daran denkt sie rechtzeitig einzuweichen. Also, woran liegt`s? Die Fragen in unseren Kochkursen sind immer ähnlich, viele von uns wissen einfach nicht so richtig, wie sie mit Bohnen, Linsen und Co. umgehen sollen.

EUROPA · 26. April 2020
Immer wenn bei uns ums Eck Bauernmarkt ist, freuen wir uns auf frischen Fisch aus dem Loisachtal. Kein Mensch braucht exotische Fische aus überfischten Weltmeeren, denn die regionalen Forellen und Saiblinge haben geschmacklich richtig was zu bieten. Zubereiten muss man sie halt können, wir zeigen euch wie ihr die leckerste und einfachste Ofenforelle auf den Punkt gegart bekommt. Zusammen mit Spargel und Kartoffeln aus der Gärtnerei im Münchner Norden ist der Spaß auf dem Teller komplett.

EUROPA · 10. April 2020
Mit Gemüse zu backen ist wirklich lohnenswert, gerade Karotten eigenen sich da hervorragend. Durch den hohen Wasseranteil werden Karottenkuchen wunderbar saftig und sind deshalb auf der ganzen Welt sehr beliebt. Im Geschmack sind die Karotten beim Backen neutral und bringen eine feine Süße mit. Bei uns geht aber nichts über ein fulminantes Frosting. Statt dem üblichen Frischkäse-Mascarpone-Einerlei haben wir ein Kardamon-Labneh gemacht, das einen echt vom Hocker haut!

EUROPA · 22. Dezember 2019
Birnen fristen zu Unrecht ein Schattendasein unter den Obstsorten, denn ihre kulinarische Bedeutung ist nicht zu unterschätzen. Die Frucht ist ein tolles Pendant zu anderen Speisen und lässt sich hervorragend kombinieren. Drei Zutaten sind wie geschaffen dafür: Ziegenkäse, Speck und Walnüsse. Bei unserer winterlichen Vorspeise stellen wir eine im Sud gekochte und anschließend gebackene Birne in den Mittelpunkt, ummanteln sie mit Tiroler Speck und füllen sie mit Ziegenkäse.

EUROPA · 10. November 2019
In jedem konventionellen Supermarkt findet sich das ganze Jahr über eine großes Angebot an Salaten. Die kommen sonst woher und können weder von den Vitalstoffen noch vom Geschmack mit heimischen Wintersalaten wie Endivie, Feldsalat oder Portulak mithalten. Diese Sorten sind unempfindlich gegen Kälte und verlängern die Gartensaison optimal. Zusammen mit geraspelten Karotten und gerösteten Nüssen habt ihr im Handumdrehen eine gesunde Mahlzeit zubereitet.

EUROPA · 17. Oktober 2019
Völlig zu Unrecht wird eine einfache Suppe aus verschiedenem Wurzelgemüse unterschätzt. Gerade wenn es draußen kalt wird tut uns und unserem Immunsystem eine warme, nährstoffreiche Suppe einfach gut. Die vielen verschiedenen weißen Wurzeln wie Knollensellerie, Pastinaken, Petersilienwurzeln oder Schwarzwurzeln lassen sich hervorragend zum aromatisch komplexen Suppengenuss kombinieren. Erlaubt ist was der Marktstand hergibt! Das Grundprinzip der Zubereitung ist wirklich einfach.

EUROPA · 22. September 2019
Mei, was soll man zum Wiener Suppenklassiker schon sagen, außer dass es manchmal einfach nichts Besseres gibt! Die Griesnockerlsuppe ist so ein Fall, um Grunde banal und dennoch für viele von uns ein nicht aus der Familienküche wegzudenkendes Gericht. Solltet ihr euch an die kraftspendende Brühe mit eingelegten Nockerln von Oma oder Tante Erna erinnern, kommt schnell der Wunsch auf sich nochmals Löffelweise in gute alte Zeiten zurückversetzen zu wollen.

EUROPA · 16. Mai 2019
Das ligurische Fladenbrot ist ein Denkmal der italienischen Küche. Das außen knusprige und innen fluffig weiche Brot ist einfach in der Zubereitung und wird in verschiedenen Varianten, meistens herzhaft, manchmal auch süß zubereitet. Die Ursprünge der Focaccia liegen in Genua, heute ist das Brot aus Hefeteig nicht nur in Italien sehr beliebt. Ruhm erlangte eine Focacceria, die Anfang der Nullerjahre in Altamura neben einer McDonalds Filiale eröffnete....

EUROPA · 18. April 2019
Ach, was haben wir nicht schon für staubtrockene und todlangweilige vegane Kuchen gegessen! Als ob man es nicht schaffen würde, mit veganen Zutaten Kuchen und Desserts herzustellen, bei denen niemand mehr nach dem Ei kräht und nach Butter blökt. Unsere Mandel-Schoko-Tarte ist so ein süßes Geschoß, dass der erste Bissen von einem glückseligen „Boah, geil!“ begleitet wird. Das unkomplizierte Rezept ist wirklich einfach in der Zubereitung.

Mehr anzeigen