REZEPTE · 18. Dezember 2018
Ein Festmahl wird in vielen Ländern der Levante-Region bis in den Orient mit zahlreichen Gerichten zelebriert, die, anders als hierzulande üblich, zusammen auf den Tisch kommen. Die wilde Mischung würzig-deftiger Speisen wird oftmals mit Sabzi Khordan, einem frischen persischen Kräutersalat ausbalanciert. Petersilie, Minze, Koriander und Basilikum werden meist zusammen mit Radieschen und Walnüssen angerichtet, dazu wird gerne Schaf- oder Ziegenkäse gereicht.

REZEPTE · 24. November 2018
Einfach, vielseitig und flexibel – in Buddha Bowls werden gesunde Leckereien nach Lust und Laune zu einer ausgewogenen Mahlzeit in einer einzigen Schüssel kombiniert. Reis und Hülsenfrüchte, Chutneys und Cremes sowie gedämpftes Gemüse sind die Basis für eine bewusste Ernährung. Auch wenn der Hype um Bowls manchmal zu trendy daherkommt, die Idee dahinter ist charmant: Regeln gibt es nicht, in die Schüssel kommt was der Kühlschrank hergibt!

REZEPTE · 09. November 2018
Eingelegtes Gemüse und fermentierte Zitrusfrüchte sind in der gesamten Mittelmeerregion ein fester Bestandsteil des kulinarischen Selbstverständnisses, ganz egal welcher Länderküche. Durch den Fermentationsprozess bleiben sie über Wochen und Monate haltbar und erweitern viele Gerichte durch eine salzig-saure Komponente. Das Einlegen ist wirklich unkompliziert, das Ergebnis mitunter spektakulär.

REZEPTE · 21. Oktober 2018
Es ist kein Geheimnis, dass im Bilou-Foodblog Gemüse die uneingeschränkte Hauptrolle spielt. Doch liegt gerade bei typischen Fleischgerichten wie bei Burgern die Kunst darin, eine pflanzliche Variante zu finden, die dem Original das Wasser reichen kann. Unser Portobello Burger mit Mozzarella di Bufala, Pesto Verde und selbstgebackenen Buns muss diesen Vergleich nicht scheuen! Der Pilzgeschmack ist kräftig, das Fruchtfleisch saftig, der Bio-Mozzarella zerläuft zartschmelzend im Mund.

REZEPTE · 13. Oktober 2018
Wenn in der Levante Region aufgetischt wird, kommen zu Beginn einer Mahlzeit meistens zahlreiche kleine Köstlichkeiten, genannt Meze, auf den Tisch. Da darf der einfach selbst zu machende Labneh nicht fehlen, dieser Frischkäse aus Joghurt ist mit seinem intensiven Geschmack perfekt um auf Pita oder Flatbread gestrichen zu werden. Es wäre fast zu schade Labneh fertig zu kaufen, denn mit Joghurt, Salz und einem Geschirrtuch kann man ihn sehr einfach selbst herstellen.

REZEPTE · 29. September 2018
Was dem Bayern sein Reiberdatschi, ist dem Inder sein Aloo Tikki Chaat. Wir haben unsere indischen Kartoffelbratlinge mit einem super-leckeren Koriander-Tamarinden-Chutney und einer Yoghurt-Sauce zubereitet. Der würzige Streetfood-Snack stammt ursprünglich aus Uttar Pradesh, ist aber mittlerweile auf dem ganzen indischen Subkontinent sehr beliebt. Chaats gibt es in unzähligen Varianten, mit und ohne Füllung, meist werden dazu Chutneys, Kichererbsen und Dahi gereicht.

REZEPTE · 18. September 2018
Im Volksmund wird dieses marokkanische Süßspeise auch als Schlangengebäck bezeichnet. Traditionell wird Mhancha mit einer Mandelpaste zubereitet, die in einenFiloteig gewickelt und spiralförmig aufgerollt wird. In Nordafrika wird Warka-Teig verwendet, der hier aber sehr schwer zu bekommen ist. Wir haben unsere Mhanchas in kleinen Ringen gebacken, in Marokko werden eher groß gewickelt und von außen bricht sich jeder ein Stück ab.

REZEPTE · 22. August 2018
Nichts gegen ein deftiges Frühstück. Doch wenn man sich danach nicht gleich wieder für ein Schläfchen hinlegen will, dann sollte man den Morgen lieber mit einer kleinen Power-Mahlzeit beginnen. Smoothie Bowls sind perfekt um gesund und schmackhaft Energie für den Tag zu tanken. Unsere cremig-fruchtige Frühstücks-Bowl ist vegan, nährstoffreich und unkompliziert in der Zubereitung. Das Granola-Topping aus Mandeln und Haferflocken gibt den richtigen Crunch.

REZEPTE · 15. Juli 2018
Jeder der schon mal in Mexico oder den USA das Glück hatte wirklich gute Tacos gegessen zu haben, der wird nichts anderes mehr essen wollen. Wer selber astreine Tacos machen will, kommt nicht drum herum sich an den Tortilla-Fladen zu wagen. Ob mit Mais oder Weizen, Hauptsache frisch und selbst gemacht. Ob soft- oder hardshell, mit Fleisch oder Gemüse, Tacos gibt in es in unzählbaren Varianten. Tacos Suaderos, Tacos al Pastor oder Guisado-Style. Ein himmlischer Irrsinn.

REZEPTE · 18. Juni 2018
Es ist einfach das schönste am Kochen, wenn Gemüse die Hauptrolle auf dem Teller spielt. Nicht zur Beilage degradiert, sondern inszeniert und überraschend intensiv. Viel zu oft holen wir gerade aus unseren heimischen Gemüsesorten viel zu wenig raus. Ein Beispiel ist die gute alte Rote Beete: das ganze Jahr verfügbar, super gesund und obendrein durch leuchtende Farben ein Fest auf jedem Teller. Als Carpaccio zubereitet sorgt die Rübe für echte Überraschungsmomente.

Mehr anzeigen