REZEPTE · 10. August 2019
Selbstgemachte Fonds sind für alle die wirklich gutes Essen lieben elementar. Mehr noch, sie sind als Grundlage selbst in jeder Hobbyküche nicht zu ersetzen. Klar, das Herstellen von Brühe auf Basis von ausgekochtem Gemüse, Fleisch und Knochen oder Fischkarkassen ist aufwendiger als zum Fertigfond aus dem Glas oder gar zur Körnerbrühe zu greifen. Aber es ist alternativlos, man muss es so deutlich sagen. Und wenn man das Grundprinzip einmal verstanden hat, dann macht es große Freude!

REZEPTE · 24. Juli 2019
Was wir hierzulande als schnöden Streuselkuchen bezeichnen, ist mittlerweile auf der ganzen Welt als Crumb Cake zu Hause. Diese Weltkarriere hat ihre Wurzeln in der schlesischen Backstube, wo vor rund 500 Jahren jemand auf die kluge Idee gekommen ist, die Reste vom Mürbteig über den Kuchen zu krümeln. Ohne Frage gibt es hunderte Varianten von Streuselkuchen, die mit Äpfeln ist jedoch viel mehr als eine Basisversion. Doch egal wie, auf große, knusprige Streusel kommt es an!

REZEPTE · 22. Juni 2019
Wer kennt das nicht. Es ist Sonntag und es kündigt sich für den Nachmittag noch spontan Kaffeebesuch an. Hätte man doch einen Kuchen oder irgendein Gebäck! Der nächste 0815-Bäcker ist meist keine Option. Unsere super-quick-and-easy Raspberry-Lemon-Tratelettes sind da die perfekten Retter in der Not. Gehen wir davon aus, dass ihr einfach immer ein Paket tiefgefrorene Beeren im Gefrierfach habt. Zitrone, Mehl, Ei und Zucker hat man meist im Haus, fast fertig ist der Gaumenschmaus.

REZEPTE · 16. Mai 2019
Das ligurische Fladenbrot ist ein Denkmal der italienischen Küche. Das außen knusprige und innen fluffig weiche Brot ist einfach in der Zubereitung und wird in verschiedenen Varianten, meistens herzhaft, manchmal auch süß zubereitet. Die Ursprünge der Focaccia liegen in Genua, heute ist das Brot aus Hefeteig nicht nur in Italien sehr beliebt. Ruhm erlangte eine Focacceria, die Anfang der Nullerjahre in Altamura neben einer McDonalds Filiale eröffnete....

REZEPTE · 18. April 2019
Ach, was haben wir nicht schon für staubtrockene und todlangweilige vegane Kuchen gegessen! Als ob man es nicht schaffen würde, mit veganen Zutaten Kuchen und Desserts herzustellen, bei denen niemand mehr nach dem Ei kräht und nach Butter blökt. Unsere Mandel-Schoko-Tarte ist so ein süßes Geschoß, dass der erste Bissen von einem glückseligen „Boah, geil!“ begleitet wird. Das unkomplizierte Rezept ist wirklich einfach in der Zubereitung.

REZEPTE · 10. März 2019
Zu den großen Klassikern der deutschen Küche gehört ‚Himmel und Erde‘ zweifelsohne. Die Kombination aus Kartoffelpüree, Äpfeln, Zwiebeln und Blutwurst ist eine eher rustikale Angelegenheit, aber auch eine äußerst zufriedenmachende. Wir haben in unserer Variante die Äpfel und Zwiebeln karamellisiert und verraten hier auch, was ihr beim Kartoffelpüree auf keinen Fall falsch machen dürft.

REZEPTE · 03. März 2019
Unser Wintersalat von der gebackenen Roten Beete ist ein wirklich frisches und überraschendes Gericht. Verschiedene Texturen, geschmackliche Tiefe und eine Farbexplosion auf dem Teller sind gute Gründe mal etwas Neues auszuprobieren! Der Trick für einen unverwechselbar erdigen Geschmack steckt in der Zubereitung der Roten Beete. Wir backen sie im Ofen, so wird sie herrlich aromatisch und intensiv. Zusammen mit der fruchtigen Säure und den milden Avocados entsteht ein herrlicher Salat.

REZEPTE · 02. Februar 2019
Teigtaschen sind in fast allen Küchen dieser Welt in irgendeiner Form zu Hause. Maultaschen, Empanadas, Dim Sum, Ravioli, Gyoza, Pirogi, Pelmeni, Schlutzkrapfen und nicht zuletzt Baozi – Teigtaschen sind ein universelles Küchengut! Gekocht, gedämpft, gebraten, der Variantenreichtum kennt keine Grenzen. Uns haben es diesmal die chinesischen Baozi angetan, also in Bambuskörben gedämpfte und mit einer Farce gefüllte Hefeteigtaschen.

REZEPTE · 20. Januar 2019
Warum eigentlich immer Pesto aus dem Glas kaufen? Da gibt es zwar gewaltige Qualitäts- und Geschmacksunterschiede, unter dem Strich ist und bleibt es ein haltbar gemachter Einheitsbrei. Dabei ist Pesto schnell selbst gemacht! Wir sind es hierzulande nur nicht gewöhnt zum Mörser zu greifen und aus Kräutern, Knoblauch, Öl und Nüssen eine Paste zu stampfen, die als Brotaufstrich oder zu Pasta durch ihren Variantenreichtum kaum zu toppen ist.

REZEPTE · 14. Januar 2019
Anders als die weithin bekannten Dampfnudeln werden Buchteln im Ofen gebacken und anschließend mit Puderzucker und Vanille-Sauce serviert. Was viele nicht wissen – Buchteln sind super einfach zu machen. Mit unserem Hefeteigrezept gelingen die Ofennudeln garantiert und gehen schön auf. Letztendlich ist der Teig der ganze Clou an der Sache, die Füllung mit Zwetschgenmus oder Marillenmarmelade kann man natürlich selbst machen, muss man aber nicht.

Mehr anzeigen