· 

MHANCHA AUX AMANDES

Mancha Gebäck Kochstudio Bilou marokkanischer Kochkurs

Im Volksmund wird dieses marokkanische Süßspeise auch als Schlangengebäck bezeichnet. Traditionell wird Mhancha mit einer Mandelpaste zubereitet, die in einen Filoteig gewickelt und spiralförmig aufgerollt wird. In Nordafrika wird Warka-Teig verwendet, der hier aber sehr schwer zu bekommen ist. Wir haben unsere Mhanchas in kleinen Ringen gebacken, in Marokko werden eher groß gewickelt und von außen bricht sich jeder ein Stück ab. Kann man machen wie man will, wichtig sind etwas Fingerspitzengefühl und Geduld.

 

Die kleine Mühe im Wickelfrickel-Prozess ist es durchaus wert, im Zusammenspiel mit Kardamon, Rosenblüten und Pistazien sorgt dieser Mandelspaß für die besondere Pointe zum Abschluss eines kulinarischen Abends. Wer schon immer mal Lust auf die unglaublich facettenreiche marokkanische Küche hatte und sich noch nicht rangetraut hat, dem/der sei unser Kochkurs 'Taste of Marrakesh' empfohlen.

REZEPT: MHANCHA

Mancha Gebäck Kochstudio Bilou marokkanischer Kochkurs

FÜLLUNG

250 g gemahlene Mandeln

90 g Puderzucker

1 EL Speisestärke

1 TL Zimt

½ TL Kardamom

1 Prise Salz

100 g Butter oder Alsan Pflanzenmagarine

1 Apfel fein gerieben

1 Zitrone oder Orange, den Saft gepresst und die schale fein gerieben

1 Rolle Filoteig

etwas Olivenöl

100 g Zucker

1 TL Kardamom Samen

Pistazien, fein gehackt

Rosenblütenblätter, fein gezupft

 

Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mandeln, Puderzucker, Speisestärke, Zimt, Kardamom und eine Prise Salz miteinander vermischen. Butter, Apfel, Zitronensaft und Schale dazu geben und mit dem Knethaken verrühren. Die Füllung in einen Spritzbeutel geben.

 

Den Filoteig erst direkt vor der Zubereitung aus der Packung nehmen, da er schnell austrocknet. Die Teigplatten halbieren und jeweils einen Daumendicken Streifen der Füllung in die Mitte des Teiges spritzen. Den Teig mit Olivenöl einpinseln und anschließend zu einer dünnen Wurst einwickeln. Den Teig vorsichtig zu einer Schecke wickeln, auf ein Backblech geben, mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen. Währenddessen 100 g Zucker mit 100 ml Wasser und Kardamom aufkochen. Den Sirup einkochen, bis er eine zähflüssige Konsistenz bekommt. Die heißen Mhanchas mit dem Sirup bestreichen und mit Pistazien und Rosenblüten bestreuen.

 

TIPP: Mhancha kann man kalt oder warm servieren. Dazu passt karamellisiertes Obst und Eis.