· 

BAKED BEETROOT CARPACCIO & LABNEH

Es ist einfach das schönste am Kochen, wenn Gemüse die Hauptrolle auf dem Teller spielt. Nicht zur Beilage degradiert, sondern inszeniert und überraschend intensiv. Viel zu oft holen wir gerade aus unseren heimischen Gemüsesorten viel zu wenig raus. Ein Beispiel ist unser absolutes Lieblingsgemüse, die gute alte Rote Beete: das ganze Jahr verfügbar, super gesund und obendrein durch leuchtende Farben ein Fest auf jedem Teller. Als Carpaccio zubereitet sorgt die Rübe für echte Überraschungsmomente.

Statt die Rote Beete einfach nur zu kochen, haben wir uns was aus dem North Abraxas in Tel Aviv abgeschaut. Im Lokal von Küchenphilosoph Eyal Shani wurden die Knollen einfach im Ofen gebacken, so bekommen sie wunderbare Röstaromen und sind leicht rauchig im Geschmack. Ein Eye-Opener: die Schale bleibt dran, das macht die Zubereitung schnell und einfach. Wichtig beim Aufschneiden ist ein superscharfes Messer, ein Porsche sollt`s halt sein.

 

Dazu passt ganz hervorragend etwas säuerliches, hier kommt Labneh ins Spiel, ein orientalischer Frischkäse aus dem Libanon. Den kann man recht einfach selber machen, indem man Joghurt durch ein Tuch auspresst und abhängt, so entsteht ein leicht säuerlicher, wunderbar cremiger Frischkäse. Das Zusammenspiel mit der Roten Beete sorgt für den Moment, der keinen Zweifel daran lässt: Gemüse ist das neue Fleisch!

 

TIPP: Besorgt euch im Drogeriemarkt Einmalhandschuhe, so könnt ihr mit der stark abfärbenden Roten Beete ganz entspannt umgehen.

 


REZEPT: ROTE BEETE CARPACCIO MIT LABNEH

CARPACCIO

4-6 Mittelgroße Rote Beete ungekocht

2-3 EL Olivenöl

Grobes Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

 

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Rote Beete mit einem scharfen Messer einstechen, in Aluminiumfolie einwickeln und im Ofen eine Stunde backen. Die Rote Beete aus der Folie nehmen und auskühlen lassen.

 

Die Rote Beete mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem Teller auslegen. Die Scheiben mit Olivenöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Einen Klecks Labneh und warmes Brot dazu servieren.

 LABNEH

1 kg Türkischer Joghurt

1 EL Salz

 

Joghurt und Salz miteinander vermischen und in ein sauberes Küchentuch einschlagen, so dass ein Bündel entsteht, welches sich am oberen Ende zudrehen lässt.

 

Den Joghurt mit Hilfe des Tuchs auspressen und anschließend im Kühlschrank über einer Schüssel befestigen. Am Besten das Bündel an einen Kochlöffel binden und davon abhängen. Nun den Joghurt 12-24 Stunden im Kühlschrank hängen lassen, damit die überschüssige Flüssigkeit abtropfen kann.

 

Den Labneh zu unserem köstlichen Rote Beete Carpaccio servieren, oder mit Kräutern in Öl einlegen.